Wärmste Empfehlung zum Sparen

Nicht an frischer Luft und Komfort sparen, aber an Heizkosten: Mit einem modernen Wärmerückgewinnungssystem ist das kein Problem. Über Rohrleitungen in Decken und Wänden saugt es verbrauchte Luft (aus Küche, Bad, WC) ab und führt frische Außenluft zu (in Wohn- und Schlafräume). Dabei übertragen Wärmetauscher bis zu 98 % der Abluftwärme auf die einströmende Zuluft. Die Raumlufttemperatur bleibt dadurch konstant – aber Heizkosten und CO2-Emissionen sinken deutlich.

Heizkosten sparen