Große G.U.T.-Gala in Berlin

Sekundäre Reiter

14.07.2015

Wachsendes Unternehmen, spektakulärer Veranstaltungsort und große Gewinne: Gala-Abend der G.U.T.-GRUPPE im Berliner „Westhafen Event & Convention Center“ (WECC). Knapp 450 Gäste erlebten Ende Mai in der denkmalgeschützten Lagerhalle spannende Stunden. Stellvertretend für alle Kunden hatte jedes einzelne familiengeführte G.U.T.-Unternehmen bis zu zehn Fachhandwerker zur Veranstaltung „Das G.U.T.e Haus“ eingeladen.

„Wir wollen uns für die hervorragende und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken“, sagte G.U.T.-Sprecher Bernd Reinke, der souverän durch den Abend führte. Neben den engagierten Mitarbeitern hätten in erster Linie die Kunden vom Fachhandwerk dafür gesorgt, dass die Großhandels-Gruppe zum Erfolgsmodell wurde.

Die Gäste vor Ort genossen das Gala-Programm. Und Sie bekamen die Chance auf satte Gewinne. Fünf Fachhandwerker gewannen das „G.U.T.e Haus“, also die komplette Haustechnik für ein Einfamilienhaus. Wert pro Gewinn: rund 50.000 Euro.

Als Gastredner trat Wissensexperte und TV-Star Ranga Yogeshwar auf. Er hielt einen fesselnden Vortrag zum Thema Wandel der Technologien. Unter anderem dokumentierte er, über welche (Um)-Wege eine E-Mail zum Empfänger gelangt und was für riesige Datenmengen in ein Handy passen. Yogeshwar animierte die Besucher, innovativ zu denken.

Der Gala-Abend stand im Zeichen der chinesischen Fünf-Elemente-Lehre. Sie dient Chinas Philosophen seit Jahrtausenden als Modell zur Beschreibung des Lebens und der Veränderungen des Universums. Die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser spiegelten sich in den Show-Elementen und selbst dem Essen wider. Fünf Elemente, die perfekt zu den Sortimenten der Haustechnik passen. Zu Veranstaltungsbeginn stellten Lieferanten der G.U.T.-GRUPPE im Rahmen einer Hausmessesituation die Produkte vor, die später auf der Gala gewonnen wurden.