G.U.T. LORENZ bei "Lehrte putzt sich raus"

Sekundäre Reiter

20.04.2015

Nasskaltes Schmuddelwetter. Schneeregen. Pfui. Aber wer im Auftrag des Umweltschutzes unterwegs ist, lässt sich davon nicht abhalten. Mitarbeiter und Familienangehörige der G.U.T. LORENZ gingen Ende März mit G.U.T.em Beispiel voran, halfen bei der Aktion "Lehrte putzt sich raus".

 

Ausgerüstet mit eigens für die Veranstaltung gefertigten Warnwesten, einem mit Motivations-Süßigkeiten gefüllten Bollerwagen und mächtig guter Laune pilgerten sie los. Müllsammeln war angesagt. Zusammen mit weiteren 120 Helfern aus Lehrte wurde kräftig angepackt. Jedes Jahr organisiert das Lehrter Stadtmarketing die Aktion im Zeichen des Umweltschutzes – ein voller Erfolg.

 

Die Helfer zogen mit Greifzangen los, fischten den Müll aus Gebüschen und von den Wegen und stopften ihn in die gestellten Müllsäcke. Schon bald waren die großen Säcke prall gefüllt. Am meisten Spaß hatte ganz offensichtlich der 4-jährige Gian Luca, "Junior-Chef" des G.U.T.-LORENZ-Kunden Ingo Gellesch. "Kein Wunder", sagte Mutter Andrea, "er ist schon zum Fasching völlig begeistert als Müllmann gegangen".

 

Begeistert waren auch alle anderen. Und ein G.U.T.es Gewissen, für eine saubere Umwelt unterwegs gewesen zu sein. Ob es an der gelungenen Aktion lag? Auf dem Nachhauseweg strahlte die Sonne.