BIRK KG unterzeichnet WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg

16.10.2017

G.U.T.-Partnerhaus setzt Zeichen für nachhaltiges Wirtschaften / Umweltschutz Kernthema der G.U.T.-GRUPPE

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat im Jahr 2014 die sogenannte WIN-Charta für engagierte Unternehmen ins Leben gerufen. Damit soll nachhaltiges Wirtschaften gewürdigt und in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Die BIRK KG geht in Sachen Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg voran. Mit der Unterzeichnung der WIN-Urkunde ist das G.U.T.-Partnerhaus nun offiziell ein "WIN-Charta-Unternehmen".
Insgesamt haben sich der Initiative bereits 144 Unternehmen angeschlossen.

Oberthemen und Leitsätze der WIN-Charta

WIN steht für Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit. Unternehmen, die die WIN-Urkunde unterzeichnen, verpflichten sich, verschiedene Leitsätze zu implementieren, im unternehmerischen Handeln zu berücksichtigen und den WIN-Charta-Prozess in den vorgegebenen sechs Schritten umzusetzen.

Die WIN-Charta gliedert sich in folgende Oberthemen:
• Menschenrechte, Sozial- & Arbeitnehmerbelange
• Umweltbelange
• Ökonomischer Mehrwert
• Nachhaltige und faire Finanzen, Anti-Korruption
• Regionaler Mehrwert

Verankerung von Nachhaltigkeit

Die Umsetzung der WIN-Charta zielt darauf ab, Nachhaltigkeit in der Unternehmensphilosophie zu verankern und damit nachhaltiges Denken und Handeln zu fördern. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind zwei
Kernthemen der G.U.T.-GRUPPE, die unter anderem in den Umweltleitlinien der Gruppe festgehalten sind.
Insofern passt die Kampagne des Landes Baden-Württemberg optimal zu unserer Unternehmensphilosophie“, sagt Felix Küchenberg, persönlich haftender Gesellschafter der BIRK KG.
Weitere Informationen zur WIN-Charta und den Zielkonzepten finden Sie hier: www.win-bw.com/win-charta.html

Presse Bilder