Trinkwassertag

Weltwassertag 2021: G.U.T.er Einsatz für große Ziele

Die Trinkwasserkampagne der G.U.T-GRUPPE rückt die unersetzliche Rolle des Fachhandwerks bei der Trinkwasserinstallation in den Fokus. Und: Wir als Fachgroßhandel für Gebäude- und Umwelttechnik wollen helfen. Als Partner der Wasserinitiative Viva con Agua sorgen wir mit unserer Unterstützung für die Ausbildung von Fachhandwerksbetrieben und damit für den Zugang zu sauberem Wasser in Mosambik.

Grund genug, um unter dem Motto "Starke Partner für G.U.T.es Wasser" auch zum Weltwassertag am 22. März 2021 ganz besonders auf das Thema Trinkwasserschutz aufmerksam zu machen. Das tun wir von der G.U.T.-GRUPPE auf verschiedenen Wegen: Rund um den Weltwassertag organisiert Viva con Agua den Spendenlauf Run4Water. Bundesweit schnüren die G.U.T-Mitarbeiter*innen, Kunden und Lieferanten ihre Laufschuhe, um Spenden für die Gesundheit der Menschen in Südafrika zu sammeln. Und nicht nur das. In einem digitalen, moderierten Live-Event informieren wir über „Ressourcenschonung ohne Verzicht“. Referent ist Jürgen Engelhardt, Geschäftsführer und Trinkwasserexperte des Fachverbandes SHK Niedersachsen. Engelhardt zeigt Lösungswege für das Fachhandwerk auf, wie moderne Technologien sinnvoll bei der Installation integriert werden können und müssen.

An diesem G.U.T.en Einsatz für unsere großen Ziele rund um das Thema Trinkwasser können auch Sie sich beteiligen. Machen Sie mit und schaffen auch Sie mehr Bewusstsein für die elementare Bedeutung von Wasser.


Trinkwasserschutz durch Ressourcenschonung ohne Verzicht

Das digitale Live-Event am 22. März 2021, 17 bis 18 Uhr

Im Rahmen des G.U.T.-Trinkwassertages 2021 referiert Jürgen Engelhardt, Geschäftsführer und Trinkwasserexperte des Fachverbandes SHK Niedersachsen, in einem moderierten Livestream über die Bedeutung von Trinkwasser und die Rolle des Fachhandwerks. Als besonderen Gast begrüßen wir Bastian Henrichs, stellvertretender Pressesprecher der Wasserinitiative Viva con Agua. Er berichtet über die bisherigen Ergebnisse, die der G.U.T.e Support im Rahmen der Trinkwasserinitiative bereits erreichen konnte.

Worum geht es in dem Live-Stream?

Sauberes Trinkwasser gehört zum Grundbedürfnis des Menschen, ist unser Lebensmittel Nummer eins. An die Qualität des Trinkwassers stellen wir hohe Anforderungen. Wie kann es uns gelingen, die wertvolle Ressource Trinkwasser nachhaltig zu schützen? Welchen Beitrag kann das Fachhandwerk leisten? Und auf welche Veränderungen in der Zukunft müssen wir uns einstellen? In seinem Fachvortrag zeigt er Lösungswege für das Fachhandwerk auf, wie moderne Technologien sinnvoll bei der Installation integriert werden können und müssen. Es geht um Haftung für Handwerker und Betreiber, Gesundheitsschutz sowie um nachhaltigen Nutzen für den Endverbraucher. Zudem gibt Engelhardt dem Installateur Argumentationshilfen an die Hand für nachhaltige Ressourcenschonung ohne Verzicht. Die Ressource Wasser zu schützen funktioniert nach einer einfachen Formel: „Wasser als Lebensmittel wahrnehmen und nutzen statt sparen“.

Teilnahme

Die digitale Live-Veranstaltung ist kostenlos. Über den Button können Sie sich unter Angabe von Name und Email-Adresse anmelden. Sie bekommen dann eine automatisch generierte E-Mail mit Kalendereintrag inklusive Link zur Live-Übertragung.

zur Anmeldung


Sport, Spaß und Wasser für Südafrika

Laufend G.U.T.es tun

Laufend G.U.T.es tun: Machen Sie mit beim Spendenlauf!

Anlässlich des Weltwassertages haben wir die Mitarbeiter*innen, Lieferanten und Partner aufgerufen, sich am Spendenlauf Run4Water von Viva con Agua zu beteiligen. Mit tollem Erfolg: deutschlandweit werden in der Woche vom 22. - 28. März 2021 die Laufschuhe geschnürt, um pro gelaufenem Kilometer für WASH-Projekte in südafrikanischen Schulen zu spenden. Sie wollen auch teilnehmen? Kein Problem.

So machen Sie mit:

  • Für eine Strecke nach Wunsch anmelden: 5/10/21 km oder auch freie Distanz
  • Spendensumme pro Kilometer festlegen
  • Loslaufen! Einzeln. Gemeinsam. Mit dem Büro. Mit Kunden, Mit Freunden.
  • Gelaufene Kilometer x Summe pro Kilometer = Persönliche Spendensumme
  • Strecke und Zeit online eintragen
  • Die Spenden gehen an WASH-Projekte für Schulen in Südafrika.

zur Anmeldung 


Was sind WASH-Projekte?

In der Provinz Eastern Cape in Südafrika unterstützt Viva con Agua WASH-Projekte (Wasser, Sanitär, Hygiene) an Schulen. Dadurch sollen langfristig und nachhaltig Lebensumstände von Schülerinnen und Schülern verbessert werden! Das hat Viva con Agua vor: • Der Bau von Wasserversorgungsstellen an 50 Schulen • Es werden Toilettenblocks und Handwascheinrichtungen für die Schülerinnen und Schüler errichtet • Über Hygiene-Workshops mit Musik, Sport und Kunst sollen die Kids inhaltlich an das Thema Wasser herangeführt werden • Ziel ist die Verbesserung der Lebensumstände von circa 20.000 Menschen Die erlaufenen Spendensumme fließt in die WASH-Projekte von Viva con Agua ein.

Bekomme ich eine Spendenquittung?

Ja, wenn die Kilometer auf der Webseite www.move4water.org eigetragen sind und die Spendensumme überwiesen ist, wird automatisch eine Spendenbescheinigung erstellt.

Wann und wie und wo wird gelaufen?

Zwischen dem 22. und 28.03.2021 kann jeder einzeln oder, wenn es die Corona-Verordnungen dann zu lassen, auch in Gruppen laufen. Gemeinsam macht es ja immer mehr Spaß. Aber auch das entscheiden die organisierenden G.U.T.-Häuser oder der Individual-Teilnehmer für sich.

Bis wann kann ich mich anmelden?

Unter www.move4warer.org ist eine Anmeldung bis zum 21. März 2021 möglich.

Ist der Spendenbetrag auf 1 Euro je Kilometer festgelegt?

Nein, jeder Läufer oder jedes Unternehmen/Team kann den Betrag je Kilometer selbst festlegen. Die Empfehlung liegt bei 1 EUR/km.

Was ist, wenn Teilnehmer mehr als die angegebene Distanz laufen?

Jeder Läufer kann seine Kilometerzahl im Nachhinein anpassen. Er darf also so viel laufen, wie er möchte.