Engagement in der Lüneburger Heide: G.U.T. HENNECKE packt an

Mit ihren weiten Landschaften ist die Lüneburger Heide ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende. Gleichzeitig tragen ihre Naturschutzgebiete zum Erhalt unserer Umwelt bei. Im Rahmen der bisherigen Umwelttage engagiert sich die G.U.T. HENNECKE mit ihren Aktionen immer wieder im Naturschutzpark der Lüneburger Heide.

So wurde dieser von dem G.U.T. HENNECKE-Team u.a. bereits mehrfach entkusselt, was für den Erhalt der Artenvielfalt in der Lüneburger Heide erforderlich ist. Gemeint ist damit das Entfernen von aufkommendem Gehölzaufwuchses – mit Spaten und Muskelkraft. Geschieht dies nicht, verdrängen schnell wuchernde Strauchschichten andere heimische Gehölze.
Bei einem anderen Umwelttag stand für die angemeldeten Teilnehmer das Pflanzen neuer Bäume auf dem Programm. Anschließend wurden – unter Anleitung des zuständigen Försters – Nistkästen gesetzt, die Falken und anderen Vögeln als Brutstätte dienen sollen.

Zu den Umwelttagen der G.U.T. HENNECKE sind stets nicht nur Mitarbeiter eingeladen, sondern auch ihre Familien, die auch jedes Mal mit großer Freude an den Aktionen teilnehmen.