NEUE FÜHRUNG, BEWÄHRTES TEAM: JOHANNES LAUXMANN WIRD NEUER PERSÖNLICH HAFTENDER GESELLSCHAFTER

19.01.2021

Liebe Birk-Freunde, Kunden und Geschäftspartner,

auf einem bewährten Fundament in Bewegung bleiben, offen für Neues sein, dabei nie den Kunden und Partner aus dem Fokus verlieren: So haben Sie Birk in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten kennengelernt, so gehen wir mit Ihnen gemeinsam durch besondere Zeiten.

Auch wenn uns der Blick nach vorne auszeichnet, lohnt sich an dieser Stelle ein kurzer Schwenk in den Rückspiegel. Das Corona-Virus führte uns vor Augen, wie Wirtschaft und Gesellschaft jäh auf eine harte Probe gestellt werden können. Wo führt nun die Reise hin? Wie entwickeln sich Wirtschaft und Konjunktur? Wie entwickeln wir uns als Branche? Wo stehen wir, wo stehen Sie mit Ihrem Unternehmen in fünf Jahren? Fragen, die wir uns alle stellen müssen und nur gemeinsam erfolgreich beantworten können. Keine Frage: Hohe Veränderungsbereitschaft und -geschwindigkeit steigern die Chancen auf Erfolg. Eigenschaften, die seit unserer Gründung Teil unserer DNA sind. Wir erfinden uns und unseren Markt in Ihrem Sinne täglich neu und bleiben dabei für Sie ein verlässlicher Partner.

Dieser Weg gilt ganz besonders auch für das kommende Jahr. Felix Küchenberg zieht sich zum 1. Januar 2021 aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft bei Birk zurück und wechselt in die Rolle des Gesellschafters. Sieben Jahre stand er an der Spitze der Birk KG. Gerne blickt er auf seine Zeit als persönlich haftender Gesellschafter zurück und weiß das Unternehmen in besten Händen: „Die Birk KG ist und bleibt meine Familie – nicht nur, weil wir Küchenbergs nun schon in der dritten Generation gemeinsam mit einem sehr motivierten Team und Ihnen als Geschäftspartnern täglich viele Bauherren glücklich machen können. Birk war immer schon ein Vorreiter und Trendsetter, insbesondere im Sanitärgroßhandel. In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen, unsere Leistungsfähigkeit deutlich weiterzuentwickeln. Für viele Kunden haben wir uns in allen Sparten der Haustechnik zu einem fest gesetzten Lieferanten entwickelt, dessen Kompetenz und Qualität  im Wettbewerb sehr ernst genommen wird. Diese Anerkennung und Glaubwürdigkeit im Markt gibt dem Unternehmen eine echte Zukunftsperspektive und beflügelt die Mannschaft. Daran werden wir weiter anknüpfen.“

Zum Jahreswechsel übernimmt Johannes Lauxmann den Staffelstab. Seit 18 Jahren atmet der 40-Jährige bereits den Geist von Birk. Zunächst viele Jahre erfolgreich im Außendienst, dann als Gesamtverkaufsleiter und zuletzt als Einzelprokurist und kommissarischer Geschäftsführer hat er sich das Vertrauen und die Wertschätzung von Kunden und Kollegen gleichermaßen erarbeitet.
„Gemeinsam mit Ihnen haben wir uns in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Johannes hat dazu maßgeblich beigetragen und sich damit für die wichtige und zukunftsweise Aufgabe als persönlich haftender Gesellschafter von Birk qualifiziert. Er ist der richtige Mann an der richtigen Stelle. Zusammen mit Dieter Fuchs, der seit vielen Jahren die Filiale Rottweil erfolgreich leitet, Vadim Beck, der mit der Filiale Heidenheim eine tolle Entwicklung macht, und Tobias Koch als Gesamtverkaufsleiter in Nürtingen, haben wir in den vergangenen Jahren ein Team und Strukturen
geschaffen, die Weiterentwicklung und zugleich Kontinuität versprechen und das Unternehmen langfristig auf Erfolgskurs halten“
freut sich Felix
Küchenberg auf das, was kommt.

„Als Familienunternehmen steht Birk für Verlässlichkeit, für ein Netzwerk enger Verbundenheit, für 100 % Kundenorientierung und langfristige Partnerschaften. Und nicht zuletzt für hochmotivierte Mitarbeiter, die ihr Bestes geben, die Verantwortung übernehmen und
mutig gestalten. Das habe ich in meiner beruflichen Laufbahn auch anders erlebt und bei Birk entsprechend zu schätzen gelernt; das ist die Grundlage unseres Erfolgs, daran werden wir weiter arbeiten: Leistungsfähigkeit und konsequente Kundenorientierung“
beschreibt Johannes Lauxmann seine Ziele für die kommenden Jahre. Als Familienmensch mit drei Töchtern hat er diese Philosohpie der Wertschätzung und Verlässlichkeit vom ersten Tag an gelebt und geliebt. Dafür steht er, dafür steht Birk, dafür steht die gesamte G.U.T.-Gruppe, als Dach. Sie ermöglicht es Birk, sich selbst treu zu bleiben und gleichzeitig im Verbund große strategische Projekte anzugehen, um den 3-stufigen Vertriebsweg auch in Zukunft erfolgreich zu machen. Denken wir beispielsweise an das Thema Digitalisierung. 

Wir alle erleben es täglich: Die Digitalisierung verändert immer weiter unseren Alltag. Privat wie beruflich. Es gibt so viele neue Chancen, wenn wir die Potenziale richtig einschätzen und intelligent nutzen! Genau hierauf wird der neue berufliche Fokus von Felix Küchenberg liegen, der neben seiner Rolle als Gesellschafter von Birk zukünftig als Teil des Digitalisierungsteams von Cordes & Graefe innovative digitale Geschäftspotenziale in der Fachschiene entwickelt und vorantreibt.