Honigbonbons aus G.U.T.er Ernte

06.12.2018

Goldige Idee für süße Momente: Für ihre Kunden hat sich die FELDTMANN GEBÄUDETECHNIK KG in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen.

Die Feldtmänner bei der Arbeit im Bonscheladen

Im Zuge des bundesweiten G.U.T.-Projekts „Biene G.U.T. – alles G.U.T.“ siedelten die „Feldtmänner“ in Hamburg-Osdorf im letzten Jahr ein Bienenvolk an. 2018 erwartete das G.U.T.-Partnerhaus  eine  komplette Honigernte. Umso gespannter waren alle Mitarbeiter auf das Ernteergebnis. 30,6 kg hat das Bienenvolk im Laufe des Jahres für die Honigernte gesammelt, ein respektables Resultat.

Honigbonbon mit G.U.T-Logo

In welcher Form nun also den Honig genießen? Das Ergebnis der Ideenfindung: Ein Teil kam klassisch in Gläser, einen anderen Teil verarbeitete die Außendienst-Mannschaft des Unternehmens in Form von schmackhaften Honigbonbons.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Unter der fachmännischen Anleitung der Mitarbeiter des „Bonscheladens“ in Hamburg-Ottensen stellten sie aus dem flüssigen Gold der Bienen diese besondere Süßigkeit her. Eine kreative Herausforderung war dabei, dass das G.U.T.-Logo in den kleinen Bonbons eindeutig zu erkennen sein sollte. Das Resultat kann sich sehen lassen – und schmeckt!