Mehr als 3.700 Anträge nach „Kesseltausch NRW“

09.07.2018

Deutschland ist voller Energiefresser. Denn jede dritte Heizung ist mittlerweile älter als zwanzig Jahre und damit alles andere umweltfreundlich und effizient. Deswegen hatte der Fachverband SHK NRW in diesem Frühjahr zur großen Kesseltausch-Aktion aufgerufen. Zusätzlich zu der umwelt- und geldbeutelschonenden Heizungsanlage winkte den Antragsstellern ein finanzieller Bonus in Höhe von 200 Euro. Wie sich nun zeigte erwies sich die Aktion als voller Erfolg.

Hohe Beteiligungen im ganzen Bundesland

Insgesamt sind beim Fachverband 3.776 Anträge eingegangen. Vor allem kurz vor Ende des Aktionszeitraums – am 30. Juni – stieg die Antragsflut noch einmal stark an.
Positive Nebenbilanz: Nach Verbandsangaben haben 1.015 angeschlossene Innungsfachbetriebe aus allen 56 nordrhein-westfälischen SHK-Innungen bei der Aktion mitgemacht. Spitzenreiter war dabei die Innung Bonn.Rhein-Sieg, die insgesamt 256 bewilligte Anträge initiierte.

Mehr Modernisierungen – weniger CO2-Ausstoß

„Kesseltausch NRW“ fand bereits zum vierten Mal statt. Mittlerweile gehen insgesamt 15.376 modernisierte Heizungen auf diese Aktion zurück. Das entspricht einer CO2-Einsparung von etwa 49.000 t/a. Weiter so!