Plastik? Kommt uns nicht an die Tüte!

06.07.2018

Als umweltgerechtes und zukunftsorientiertes Unternehmen ist Nachhaltigkeit für die G.U.T.-GRUPPE ein zentrales Thema. Ob Bäume-pflanzenden-Azubis oder Bienenvölker auf dem Firmengelände – mit unterschiedlichen Projekten trägt die G.U.T.-GRUPPE zum Umweltschutz bei. Nun verbannt die G.U.T.-GRUPPE die Plastiktüte aus ihren ABEXen.

Plastikmüll: eine Belastung für die Umwelt

Die dramatischen Folgen von Plastikmüll

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Allein in Deutschland produziert jeder Einzelne im Schnitt 150 Kilogramm Plastikmüll. Im Gegensatz zu vielen anderen Materialien lässt sich Plastik aber nicht auf natürliche Weise abbauen. Die Folgen sind unverkennbar: Müllberge an einstigen Traumstränden, verdrecktes Wasser und Meeresbewohner, die einen qualvollen Tod sterben müssen. Ein Umdenken ist gefordert.

Bundesweiter Verzicht auf Plastikbeutel

Bereits im vergangenen Jahr haben die ersten G.U.T.-Häuser aufgehört, Plastik für ihre ABEXe zu kaufen. Immer mehr Partnerhäuser haben sich angeschlossen. Und schon bald soll keines der rund 160 ABEXe ihren Kunden Plastiktüten anbieten können. Die Alternative: der umweltfreundliche Jutebeutel!
Außerdem wirbt die G.U.T.-GRUPPE auch in Gesprächen mit ihren Industriepartnern für weniger Plastiknutzung.
Übrigens: Bei den Kunden kommt die Verbannung der Plastiktüte bestens an.