Zeit zu starten – BIRK KG empfängt 130 Schülerinnen und Schüler

Sekundäre Reiter

20.03.2018

Nach wie vor stellt der Fachkräftemangel die SHK-Branche vor große Probleme. Entsprechend hoch ist der Stellenwert, den die Nachwuchsförderung innerhalb der G.U.T.-GRUPPE hat.

Unter dem Motto #shkfürdichda begrüßte die BIRK KG – in Kooperation mit dem Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg und der SHK Innung Tuttlingen-Rottweil – vergangene Woche 130 Schülerinnen und Schüler, um ihnen einen praktischen Einblick in die Branche zu ermöglichen.  Das süddeutsche G.U.T.-Haus unterstützt damit die bundesweite Ausbildungskampagne „Zeit zu starten“.

Einblick in die SHK-Branche

Der Fokus lag an diesem Vormittag auf der Ausbildung zum Anlagenmechaniker. Ein Parcours mit insgesamt zwölf Stationen verdeutlichte das breite Tätigkeiten-Spektrum dieses Berufs. Aber auch andere Berufsbilder der SHK-Branche kamen nicht zu kurz.

SHK-Unternehmer und Auszubildende der regionalen Innungsfachbetriebe, die ebenfalls vor Ort waren, lieferten zusätzliche Informationen und beantworteten Fragen zu Praktikum sowie Ausbildung.

Besonders fasziniert waren die jungen Gäste von dem riesigen Logistikzentrum der BIRK KG. Der Blick hinter die Kulissen veranschaulichte, welche Mechanismen ineinandergreifen müssen, um einen reibungslosen Ablauf zwischen SHK-Handwerkern und dem Großhandel zu garantieren.

Bewerbungstipps und Infos zu regionalen Unternehmen

Darüber hinaus bekamen die Acht- und Neuntklässler während ihres Besuchs die Möglichkeit, direkten zu den Unternehmen aufzunehmen. BIRK-Ausbildungsleiterin Linda Schmidt gab zudem Ratschläge zum Bewerbungsverfahren, Tests und Gesprächen.

Ausgestattet mit Kontaktdaten, Info-Broschüren und verschiedenen Give-Aways kehrten die Jugendlichen nach einem spannenden Vormittag in ihre Schulen zurück. Wir freuen uns darauf, den ein oder anderen als neuen Kollegen oder Kunden von morgen bald wiederzusehen.