Die Behandlung von Heizungswasser nach VDI 2035

01.10.2019

RATGEBER
DIE BEHANDLUNG
VON HEIZUNGSWASSER
NACH VDI 2035

REINIGEN UND SPÜLEN

Sind die Heizungssysteme verschmutzt, heizen sie nicht
mehr einwandfrei und effizient, machen Krach und gehen
schließlich ganz kaputt. Mit den Reinigungsprodukten
von CARE SENTINEL kann der Installateur das verhindern
und so zufriedene Kunden an sich binden.

BEFÜLLEN

Das Füllwasser in Heizungsanlagen muss stets die von der
VDI 2035 geforderte Qualität haben. Damit der Installateur
das ganz einfach sicherstellen kann, gibt es die CARE
SENTINEL Surefill Vollentsalzungspatrone.

SCHÜTZEN

Damit Heizungsanlagen störungsfrei und wirtschaftlich
funktionieren und die Anforderungen der VDI 2035
erfüllen, müssen sie vor verschiedensten Verunreinigungen
geschützt werden. CARE SENTINEL bietet das passende
Produkt für jede Heizungsanlage. Damit ist Korrosion kein
Thema und der Kunde hat’s immer schön warm.

TESTEN UND PRÜFEN

Der CARE SENTINEL Systemcheck bietet eine einfache
Möglichkeit der Kontrolle, ob das Heizungswasser ordnungsgemäß
nach VDI 2035 behandelt wurde. Circa zwei
Wochen nach Versand der Proberöhrchen erhalten Sie
vom Labor eine komplette Wasseranalyse (z.B. Wasserhärte,
pH-Wert) per E-Mail (Bitte fügen Sie eine Visitenkarte mit
Ihrer E-Mail-Adresse bei). Mit dem Laborbericht bekommen
Sie gleich die entsprechenden Behandlungsempfehlungen
für die Heizungsanlage.

PDFs