Ausbildung bei G.U.T. BIRK

Setze mit einer Ausbildung bei uns auf vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten, eine krisensichere Branche und hohe Übernahmechancen.

FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (W/M/D)

Für Planungstalente, die mit anpacken: Als Fachkraft für Lagerlogistik (w/m/d) bist Du für die Auslieferung der Waren verantwortlich. Neben dem Versand gehören auch Lagerung, Kontrolle und Kommissionierung der Artikel zum Aufgabenbereich.

KAUFFRAU/KAUFMANN FÜR GROß- UND AUßENHANDELSMANAGEMENT (W/M/D)

Als Kauffrau/Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement (w/m/d) bist Du verantwortlich für Einkauf und Weiterverkauf des Sortiments. Du berätst Kunden, beweist Verhandlungsgeschick und bringst Verhandlungen erfolgreich zum Abschluss.

Ausbildung bei Birk KG

Was dich erwartet

Als Teil unseres Teams lernst du alles, was du für später brauchst, von der Pike auf: Hierzu zählen vor allem Fachkenntnisse rund um unsere Branche und das Sortiment. Damit alles richtig läuft, steigst du auch tief in Themen wie die Logistik, den Einkauf, Verkauf und die komplette Auftragsabwick­lung ein. Kurzum, bei uns machen wir dich zum kompetenten Ansprech­partner, der sein Handwerk versteht – und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn nach deiner Ausbildung bist du das Bindeglied zwischen Kunden und Unter­nehmen.


Du passt zu uns mit:

  • einem guten Realschulabschluss oder dem Abschluss der ein- bis zweijährigen höheren Handelsschule
  • großem Interesse am Verkauf und an Verantwortung
  • Kontaktfreude, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Organisationstalent und Teamgeist

Wie wir dir G.U.T.e Aussichten bieten? Mit

  • regelmäßigem innerbetrieblichen Unterricht
  • hervorragenden Chancen auf eine Übernahme nach Deiner Ausbildung – denn wir bilden für unseren eigenen Bedarf aus (Übernahmequote: mehr als 90 %)
  • einem angenehmen Betriebsklima, in dem die langfristige Zusammenarbeit im Vordergrund steht
  • Werksfahrten zur Industrie

Unsere Sozialleistungen

Alle unsere Mitarbeiter profitieren von vielseitigen Zusatzleistungen, die über den Lohn hinaus gehen. Das sind echte Mehrwerte für jeden Einzelnen.

  • Frisches Obst

  • Betriebsarzt

  • Eigene Akademie

  • Mitarbeiterrabatte

  • Familie/Beruf

  • Freies Parken

  • Kaffee und Tee kostenlos

  • Weihnachtsgeld

  • Urlaubsgeld

  • Gesundheitsmaßnahmen

  • Flexible Arbeitszeiten

  • Mitarbeiterveranstaltungen

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • E-Bike-Leasing

  • Aktiver Umweltschutz

  • Heimschläfer

  • Geregelte Arbeitszeiten

  • Moderne Büroausstattung

  • Stellung von Arbeitskleidung

  • Prämienmodelle

Fragen an die Ausbildungsleitung

Können Sie sich und Ihre Aufgaben kurz vorstellen?

Ich heiße Linda Schmidt und leite die Ausbildung bei Birk. Diese Aufgabe übernehme ich bereits seit vielen Jahren für das Berufsbild „Groß- und Außenhandelskaufmanns/-frau“. Die jungen Kolleginnen und Kollegen spielen bei uns eine wichtige Rolle, umso schöner ist es, ihre Entwicklung durch Schulungen und Projektarbeiten zu fördern und zu sehen, wie sie nach bestandener Prüfung langfristig wichtiger Bestandteil unseres Unternehmens sind.

Was zeichnet die Ausbildung aus?

Die Ausbildung ist praxisorientiert, spannend und durch zehn verschiedene Abteilungen auch sehr abwechslungsreich. Diese Reise durch das Unternehmen ermöglicht jedem Einzelnen, seine individuellen Stärken und Favoriten zu entdecken. Wir geben regelmäßige Feedbacks und halten unsere jungen Kolleginnen und Kollegen auf G.U.T.em Kurs – denn wir wissen: Sie sind unsere Zukunft.

Gehen wir kurz auf Zeitreise. Für welche Ausbildung würden Sie sich entscheiden?

Handwerklich bin ich nicht besonders begabt. Deshalb würde ich mich für einen kaufmännischen Beruf entscheiden – und das immer wieder im Groß- und Außenhandel. Vor allem wegen der abwechslungsreichen Tätigkeiten, der verschiedenen Projektarbeiten und der Möglichkeit, früh Verantwortung übernehmen zu können.

Was ist in einer Bewerbung besonders wichtig?

Der erste Eindruck ist der Wichtigste. Deshalb sollte die Bewerbung richtig adressiert, vollständig und frei von Rechtschreibfehlern sein. Die Bewerbung sollte deutlich machen, dass sich der Bewerber Mühe gegeben hat.

Was ist in einer Bewerbung gar nicht G.U.T.?

Rechtschreibfehler, ein falscher Adressat oder die Nennung eines falschen Berufsbildes machen keinen G.U.T.en Eindruck. Eine Bewerbung per Post sollte weder Eselsohren noch Fettflecken haben.

Welche Tipps haben Sie für ein überzeugendes Anschreiben?

Bitte auf keinen Fall eine 08/15-Vorlage aus dem Internet nutzen. Mich begeistert es sehr, wenn ich den Eindruck bekomme, dass sich der Bewerber oder die Bewerberin intensiv mit unserem Unternehmen und der Ausbildung beschäftigt hat.

Wie wichtig ist ein gutes Zeugnis?

Schulnoten spielen eine Rolle, aber eine „5“ im Zeugnis ist kein K.O.-Kriterium. Unentschuldigte Fehltage dagegen sind kein gutes Zeichen.

Initiativbewerbung: Ausbildungsplatz

Kontaktdaten *
Name *
Anhänge *
Es sind PDF Dateien von max. 8MB erlaubt. Videobewerbungen nehmen wir gerne über einen Link im PDF entgegen.
Maximal 3 Dateien möglich.
8 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: pdf.
Datenschutz *
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bedürfen der Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters. Benutzen Sie dazu die von uns, im Rahmen der Onlinebewerbung bereitgestellte Einwilligungserklärung.