"22 Uhr - Licht aus". Eine G.U.T.e Sache für die Umwelt

Eine G.U.T.e Tat - Wir sind dabei und schalten ab!

Frisch gekürt zum "Paten der Nacht" leisten wir auf diesem Weg einen Beitrag zum Arten-, Umwelt- und Klimaschutz. Und so gehen bei der G.U.T. Chiemgau nicht erst um 22 Uhr, sondern bereits um 19 Uhr alle Lichter aus. Die gesamte im Freien sichtbare Werbebeleuchtung wird bei Anbruch der Dunkelheit abgeschaltet. Mit der Teilnahme am Projekt "22 Uhr - Licht aus" helfen wir mit, die Lichtverschmutzung zu reduzieren. Wir freuen uns über das Zertifikat und einen Eintrag auf der Seite des Initiators des 22 Uhr Projektes. 

Alle Infos zum Projekt finden Sie unter www.22uhr.net | Eine Initiative von Paten der Nacht sowie im Filmbeitrag des BR.

G.U.T. finden wir, wenn sich viele weitere Unternehmen diesem Projekt anschließen. Denn weniger Lichtverschmutzung bedeutet auch Energieeinsparung und eine Reduzierung der gravierenden Folgen für Umwelt, Mensch, Natur und Klima.

Weitere News

  • G.U.T. gemacht!

    Wir gratulieren! Innungsbester, Marinus Seethaler, bekommt während der Freisprechungsfeier der SHK Innung Rosenheim von Hubert Dostthaler, Geschäftsführer der G […]

  • G.U.T. Chiemgau hat den Bogen raus

    Unter dem Motto „Einer für Alle, Alle für Einen“ traf sich das Team von G.U.T. Chiemgau zum Bogenschießen an einem herrlichen Herbsttag im bayrischen Siegsdorf […]

Alle News