EIN ZEICHEN FÜR DEN UMWELT- und KLIMASCHUTZ

Liebe Kunden,
setzen Sie mit uns ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz. Einfach. Praktisch. Nachhaltig.


Rohstoffe sind knapp, das zeigte das Jahr 2021 eindrucksvoll. Gleichzeitig schadet die Überproduktion bestimmter Güter massiv der Umwelt.

Auch im Bereich logistischer Produkte. Höchste Zeit also zu handeln.
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns konkret dafür einsetzen, dass nur so viele Ladehilfsmittel produziert werden, wie auch wirklich nötig sind. Das betrifft unter anderem Europaletten, Gitterboxen, Rohrgestelle und Trommeln.


Unser Logistik-Ziel ist ein reibungsloser, einfacher, fairer und nachvollziehbarer Recycling-Kreislauf und damit nicht zuletzt eine jederzeit sichere Warenauslieferung. Wir sind überzeugt: Das bekommen wir gemeinsam hin!


So wollen wir das Ziel in der Praxis erreichen:
Wenn wir Ihre Bestellung liefern, sind die Ladehilfsmittel in der Regel dabei. Sollten Sie diese Ladehilfsmittel im Zuge der Lieferung behalten und erst später zurückgeben, erhalten Sie dafür von uns eine Rechnung und bei späterer Rückgabe eine entsprechende Gutschrift.


Keine Rechnung erfolgt, wenn Sie im Zuge der Lieferung die Ladehilfsmittel direkt mit bei Ihnen vorhandenen
tauschen, wir also gemeinsam den besagten Kreislauf in Gang halten.


Bitte helfen Sie uns dabei, unnötige Verschwendung zu vermeiden und einen positiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.


Ab dem 01.05.2022 starten wir bundesweit mit dem neuen System.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Außendienst bzw. Innendienst.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der G.U.T. PIRNA KG

Weitere News

Alle News